Unverzeihliche Fehler im Umgang mit Frauen !

Von | Kategorie: Danny Adams, Flirt-Tipps
Unverzeihliche Fehler bei Frauen

Das hier hassen Frauen wie die Pest- bitte meide ab sofort diese Fehler:

Vielleicht hast Du einen der folgenden Fehler, um die wir uns in diesem Artikel kümmern, schon einmal gemacht. Doch das ist ab jetzt vollkommen egal. Denn ich hoffe, Du wirst sie nie wieder machen!
Steigen wir voll ein.

Fehler Nummer 1: Sie immer wieder zu fragen, warum sie so schlecht gelaunt ist!

Wir Männer kennen die Situation alle. Wir sind mit einer Frau zusammen, ganz egal, ob beim ersten Date oder schon in einer Beziehung, und sie ist irgendwie mies drauf und redet kaum. Ihre Antworten sind sehr kurz und knapp, und sie scheint sich überhaupt nicht zu öffnen. Was ist los?

Es gibt zwei mögliche Varianten:

1) Die Frau hat die Schnauze voll von Dir!

2) Es ist überhaupt nichts los!

In 99 % der Fälle hast Du rein gar nichts falsch gemacht. Frauen brauchen einfach manchmal ihr Drama und kämpfen darum, Deine Aufmerksamkeit in einer besonderen Art und Weise zu bekommen. Ihnen ist dabei keineswegs bewusst, was eigentlich gerade in ihnen vorgeht. Und durch die Reaktionen der meisten Männer werden solche Frauen überwiegend nur noch schlimmer. Die Männer fragen tausendfach nach, was denn los ist und wie sie helfen können. Dabei ist dies genau das, was die Frau in diesem Moment erreichen will. Seine Aufmerksamkeit.

Doch sie will nicht darüber reden oder ihren Seelenfrust abladen. Nein! In ihrem tiefsten Inneren will sie, dass Du sie in diesem Moment entweder in den Arm nimmst (vielleicht geht es ihr dann besser) oder dass Du sie vollkommen ignorierst. Das hängt ganz von ihrer Reaktion ab. Aber wenn Du gut drauf bist und die Frau schlecht gelaunt ist, jedoch gar nicht weiß, was eigentlich mit ihr los ist, dann ist es nicht Deine Pflicht, für ihre guten Gefühle zu sorgen.

Oft ist es nur ein unbewusster Test der Frau, ob Du es auch aushältst, mit ihr Zeit zu verbringen, obwohl sie gerade vermutlich das nervigste Wesen dieser Welt ist.

Ignoriere sie in diesem Fall einfach. Rede nicht großartig mit ihr, wenn Du merkst, dass es sowieso zu nichts führt, außer vielleicht zu Streit und Zickereien ihrerseits. Du wirst feststellen, dass Frauen sehr schnell spüren, dass Du nicht von ihnen abhängig bist und ihr Verhalten in dieser Art und Weise nicht tolerierst. Du wirst Dich wundern, wie schnell eine Frau auf einmal wieder gute Laune haben kann und versucht, anhänglich zu sein.

Fehler Nummer 2: Eine Diskussion mit ihr zu führen!

Es ist völlig gleichgültig, ob Du in einem Streitgespräch mit einer Frau recht hast oder nicht. Es ist vollkommen irrelevant, ob Du zu 100 % hieb- und stichfeste Argumente für das hast, was Du gerade sagst. Wenn sie der festen Überzeugung ist, dass Du gerade gemein zu ihr bist, dann ist ihr jeder ihrer Fehler egal, solange Du ihn ihr vorwirfst. Du wirst in ihren Augen immer ein gemeiner Mann sein, wenn Du ihr etwas vorwirfst, was sie falsch gemacht hat.

Wenn Du wirklich willst, dass sie ihr Verhalten ändert, dann musst Du erstens Dein eigenes Verhalten ändern und zweitens mit ihr IM RICHTIGEN MOMENT darüber reden. Der richtige Moment ist dann gekommen, wenn Ihr beide sowieso schon seit längerer Zeit in einer Unterhaltung seid. Wenn sie gerade das Gefühl hat, dass Ihr beide Euch vollkommen vertrauen könnt, dann wird es viel leichter sein, auch einmal etwas Kritik anzubringen.

Allerdings muss ich ganz klar warnen: Frauen sind – wenn es um die persönliche Ebene geht – nicht besonders kritikfähig. Doch die meisten Männer sind es ebenfalls nicht! Es reicht meistens absolut, wenn Du Dein eigenes Verhalten komplett änderst und ihr subtil kommunizierst, dass Du dies auch von ihr erwartest. Solange Du jedoch Dein eigenes Verhalten nicht änderst, kannst Du von ihr auch nicht das Gleiche erwarten.

Fehler Nummer 3: Laut beziehungswweise beleidigend zu werden!

Damit es zwischen Dir als Mann und einer Frau so etwas wie eine natürliche Anziehung geben kann, musst Du männlich sein und sie weiblich (oder umgekehrt), denn genau dann seid Ihr in der Polarität Eures Geschlechts. Das bedeutet ganz einfach, dass Du der stärkere Part von Euch beiden bist. Nicht unbedingt in jeder Situation und immer, aber fast immer! Und der stärkere Part schreit den schwächeren Part niemals an. Denn Schreien und Aggressivität sind eine absolute Form von Schwäche.

Sobald Du also beginnst, eine Frau anzuschreien bzw. zu beleidigen, wird sie den Respekt vor Dir verlieren. Natürlich gibt es Frauen, die auch bei Männern bleiben, die sie beispielsweise schlagen. Aber glaub mir: So eine kaputte Frau willst Du nicht haben!

Du hast bestimmt schon von vielen Beziehungen zwischen Frauen und Männern gehört, in denen der Mann immer wieder aggressiv zur Frau wurde. Eifersuchtsdramen und Drohungen waren an der Tagesordnung. Entschuldige, wenn ich es so hart ausdrücke, aber solche Männer haben ein extrem großes Problem mit ihrem eigenen Selbstwertgefühl.

Sei niemals aggressiv oder herablassend zu einer Frau, ganz egal, ob sie gerade herumschreit oder die schlimmsten Dramen aufführt. Und ich weiß selbst aus eigener Erfahrung: Das kann manchmal enorm schwierig sein! Und auch ich schaffe es nicht immer, mich nicht zwischendurch auch einmal über meine Freundin aufzuregen. Das ist ab und an völlig normal. Ich glaube, es gibt so gut wie keine Beziehung, in der man sich nicht mitunter etwas übereinander aufregt. Doch je mehr Du auf Dich selbst achtgibst, desto weniger wird es Dir passieren, dass Du Dich selbst aufregst.

Normalerweise zeigt es nämlich nur, dass Du mit Deinem eigenen Leben momentan nicht vollkommen zufrieden bist. Ein Mann, der wirklich richtig glücklich ist und ein vollends erfülltes Leben führt, hat überhaupt keinen Grund, sich über eine Frau aufzuregen.

Also: Schreie eine Frau niemals an!

Wenn Du weitere unverzeihliche Fehler kennenlernen und vermeiden willst, die Frauen vertreiben, dann abonniere jetzt meinen kostenlosen Newsletter unter folgendem Link:

Zum Newsletter!

Alles Liebe und viel Erfolg für Dich!

Dein Danny

Bildquelle: © drubig-photo – Fotolia.com


15 Kommentare auf "Unverzeihliche Fehler im Umgang mit Frauen !"

  1. Hunziker sagt:

    Hallo Danny..Bin hier gerade auf deine seite gestossen weil ich genau dieses problem kenne..Ich habe im Juni 2011 eine frau kennengelernt wobei wir zwischen aug und nov keinen kontakt hatten..Jetzt zum eigentlichen..Wir haben uns nach langem hin und her am sonntag verabredet und gingen zusammen etwas essen..Am ende sagte sie mir dass sie einen sehr positiven eindruck von mir hat was bei mir natürlich auch ein bisschen herzklopfen verursacht hat..Bis gestern:..Ich habe ihr eine sms geschrieben weil ich 2 Tage nichts mehr von ihr gehört habe und mal wissen wollte was sie so macht und wie es ihr so geht..Anschliessend kommt eine antwort von ihr mit dem Text ( Es tut mir leid ich bin wieder in einer beziehung )..Ich dachte erst meine augen sehen nicht richtig..Warum spielen Frauen immer wieder mit uns..?..Ich habe sie danach gefragt was den der grund dafür ist..Da bekam ich lediglich als antwort ( Der andere hat mich umgehauen )..Na toll da stehe ich wieder am anfang und das ganze halbe jahr war vergeblich ausser das ich wieder was dazugelernt habe..Mich nimmt bloss wunder was bringt eine frau dazu ein schönes und manchmal auch wenigerschönes halbes jahr aufzugeben für jemand den sie gerade mal 4 Tage kennt..!!?..

    Ich bedanke mich für deine Antwort

    Mit freundlichem Gruss

    Marco Hunziker

    • Markoglou Alexander sagt:

      Es könnte sein das sie Deine Gedult getestet hat. Viele Frauen antworten nach einem Date erstmal nicht und erwarten das Du dich meldest der Fehler war nur das Du Dich nach zwei Tagen gemeldet hast das war viel zu schnell das eben hat ihr nicht gefallen oder sie nutzt deine “Anhänglichkeit“ in diesem Moment aus um sich zu rechen weil sie ein oder mehrmals schlechte Erfahrungen gemacht hat mit Männern! Klingt das etwas abwertend? ja sicher aber es ist eine Tatsache wie oben schon von Danny geschrieben darf man(N) einer Frau niemals zeigen wie scharf man wirklich auf sie ist weil sie es als Schwäche anerkennen wird und ihre “Macht“ in diesem Moment dann gegen Dich ausspielen wird! Glaube mir mein Freund Du bist nicht der einzige der sollche “Schmerzlichen“ sms bekommen hat! Früher habe ich auch gleich nach einem Date geschrieben und tralalalala….hat mich aber alles nur in Teufels Küche navigiert! Also an Deiner stelle würde ich diese Frau sofort aus meinem “Server“ Löschen und gleich eine andere anpeilen. Du darfst Dich niemals zu sehr fixieren auf eine bei der noch nichts sicher ist! Sei nach dem nächsten Date der Mächtige und warte ab sollte sie scharf auf Dich sein meldet sie sich auch noch nach Wochen vorausgesetzt Du hast es nicht getan!

      • Fiona sagt:

        Also ehrlich, ich wollte hier eigentlich nichts antworten, aber ich kann euch versichern, wir Frauen lieben einen Mann der uns anhimmelt, zu Füssen liegt und alles für uns macht, sofern er es kann. Wir lieben es zu hören und zu spüren wie begehrenswert wir für einen Mann sind. Wir wollen ernst genommen und geachtet werden, ja himmelt uns an. LG von einer Frau die weiß was sie will.

        • NixNimand sagt:

          Ha, Ha, Ha…schön, Fiona, dann bis Du wohl eine der wenigen, die wissen, was sie wirklich wollen…denn die meisten stehen sich eher selbst im Weg. Zudem, Ihr Frauen wollt und fordert von Männern… wollt angehimmelt, beachtet und auf Händen getragen werden. Aber was tut Ihr eigentlich? Was gebt ihr einem Mann???
          Ihr wollt guten Sex ( wer bestimmt was guter Sex ist) und hast Du schon mal einen Artikel, einen TV-Beitrag
          (Talk oder Film…) gesehen, in dem Frauen darüber nachdenken, was guter Sex für einen Mann bedeutet?
          Ihr wollte gleichberechtigt sein, merkt aber nicht, wie der Feminismus euer Gehirn „versaut“ hat und wundert euch
          jetzt, weil ich keinen „richtigen Mann“ findet oder keiner bei euch bleiben (und sich binden) will. Schau Dir mal alle die geistreichen Experten zu diesen Themen an… da kann man oft nur noch abwinken. Welcher Mann sollte in dem Chaos noch durchsehen? Und dann schaue Dir mal heutige „super-moderne junge Frauen“ an…
          Da kann man als Mann nur schnell die Flucht wählen…

  2. Dirk sagt:

    Hallo Marco Hunziker,

    Du hast nicht in diesem Moment, wo Du die SMS geschickt hast einen Fehler gemacht, sondern schon vorher. Den aller meisten Fehler den wir machen ist, eine Frau bei einem Date zu fragen, ob wir gute Chancen bei ihr haben. Denn das sagt der Frau, das wir nicht selbstsicher sind. Das zweite ist, die Frau bestimmen zu lassen, wann das date beendet ist, wir Männer entschieden darüber, nicht die Frau. Das heißt, dass wenn sie schon vorher sagt, sie müsse beispielsweise um 20.00Uhr nach Hause, oder woandershin, dann gehen wir schon 15 min. eher und verabschieden uns mit dem Satz:“ Ich melde mich bei Dir“ dabei ein lächeln und fertig, kein zwinkern, sonst könnte sie annehmen, dass Du das mit jeder so machst. Und man darf eine Frau nie zu ernst nehmen, am besten ist sie ein bisschen ins lächerliche zu ziehen. Sätz von ihr ein bisschen verdrehen und somit ins lächerliche ziehen. Frauen lieben es, wenn man sie nicht allzu ernst nimmt. Aber nicht bewusst, nur unbewusst. Dann kommt dieses typische weibliche Verhalten ins Spiel dieses schräge gucken und lächeln von ihr und dann lächelt man auch zurück. Hab ich die Tage noch ausprobiert, hat super funktioniert. Eine Frau muss einfach von einem Mann das Gefühl, mit dem kann ich es nicht machen bzw. er nimmt es nicht ernst, vermittelt bekommen. Achso jetzt habe ich den ersten Schritt ausgelassen, undzwar wenn man sich gerade zum Date empfangen hat und sich begrüßt, dann wartet man ab, wie sie begrüßt, das heisst das wir nichts machen. Und jetzt kommts! Wenn es jetzt zum hinsetzen geht, dann lassen wir die Frau als erstes hinsetzen, und wir setzen uns extra ein stück weiter weg von ihr, um ihr das Gefühl zu geben, dass wir nicht sofort auf das eine drauf hinaus sind bzw. auf Annäherung. Wenn sie fragt warum wir uns so weit weg setzen, dann sagen wir, das sie stinkt;-)) Nein scherz, muss auch mal sein:-) Nein, dann sagen wir, dass wir uns dort am besten fühlen.

    • Christina sagt:

      Jungs mit was für Frauen habt ihr es denn zu tun!!!

      Hilfe !!! Am besten funktioniert mit uns immer noch ein Mann, der einfach gestrickt, mit dem man Lachen kann, mit dem ernste Gespräche führen kann auch über Politik etc. (so doof sind wir im allgemeinen nämlich nicht – zumindest wir über die 45)…
      Ein Mann sollte vorallem Respekt vor uns Frauen haben für das was wir sind und nicht uns auf eine andere Stufe stellen… ganz egal ob tiefer oder höher…

      Wenn ihr das Mal kappiert habt und euer wahnsinniges „Rudelverhalten“ mal ablegt, dann kann man mit euch auch ganz tolle Stunden haben – ganz spontan und ohne grosses Tram Tram… braucht es nämlich nicht immer!

      ;-))

    • Lia sagt:

      Ich hasse es, wenn Männer mich nicht ernst nehmen. Dann komme ich mir verarscht vor, finde den Umgang unangenehm, den Kerl respektlos und ziemlich unreif. Was ich geil finde ist , wenn ein Typ mich gerade ernst nimmt, aber über die gleichen Sachen lacht, und was ganz wichtig ist, über meine Witze lacht.

  3. Anna sagt:

    Hallo
    Ich weiss zwar nicht, ob Frauenkommentare gewünscht sind, aber die Geschichte lässt eigentlich noch gar keine Beurteilung zu, was in einer Frau vorgegangen ist. Z.b. ist unbekannt, weshalb zwischen August und November kein Kontakt stattgefunden hat. Zudem ist unklar, was denn das für ein Hin und Her war. Aufgrund der Schilderung ist ein wahrscheinlicher Grund, dass sie nicht wusste, woran sie ist, die „Beziehung“ für nicht besonders ernst genommen hat, weil der Mann sich nicht festlegen konnte oder ihr zu wenig gezeigt hat, dass er etwas tatsächlich von ihr will. Solches braucht enorme Energie und irgendwann sagt man sich, der Mann will halt nicht und dann ist man auch offen für jemand anders. Dass Frauen nicht ernst genommen werden wollen oder einfach Spielchen spielen wollen, stimmt also so nicht. Vielleicht mögen wir es, wenn uns Männer mit solche beschriebenen Kommentaren überraschen, aber mit ernst nehmen hat das definitiv nichts zu tun.

  4. Sai sagt:

    hallo Danny

    1. danke vielmal für die seite:)
    2. hab ich da eine frage: Ich bin momentan in eine schwierige situation und zwar bin ich sehr verliebt in ein mädchen dass ich aus dem internet kennengelernt habe.
    Wir verstanden uns von dem ersten tag an schon gut und schreibten einander viele nachrichten, sah uns viel und haben uns auch schon geküsst.
    Bei ihr hatte ich das gefühl richtig gutes gefühl.
    nach einpaar wochen habe ich mich so sehr in ihr verliebt dass ich mich nicht zurückhalten konnte Ihr dass zu sagen. das wahr glaub nicht so gut gewesen..
    hmm es wahr alles gut bis ich gemerkt hatte dass sie mit der zeit sehr unsicher wurde gegenüber mir aber sie sagte nichts und dass verunsicherte mich sehr.
    Dann habe ich sie manchmal darauf angesprochen, bis beim letzten mal.
    Dann wollte sie auf einmal nurnoch einen kolege sein und stoppte von eintag zum andern alles.
    sie schreibt mir auch keine sms oder sonnst irgendwas.
    Und wenn ich ihr schreibe kommen nurnoch so kurze antworten.
    habe das gefühl sie will gahrnichtmehr mit mir was zu tun haben:((
    ich will sie nicht aufgeben müssen. ich hänge sehr an ihr.

  5. patrick juck sagt:

    Hallo, guten Tag

    Mir passiert es öfters, das ich im Sozialen Netzwerken gute Berwertungen(Spitzenbewertungen)erhalte.
    Die Damen möchten sich dann aber trotzdem nicht auf small talk einlassen auch wenn sie angeben mich treffen zu wollen. Auch dann nicht, wenn ich nicht diese ganz normal anspreche. Wo könnte ich mich bessern?
    Das ganze wundert mich doch recht und würde gerne wissen, was hier die no gos sind in Sachen Ansprechen.

  6. Toller Artikel genau das Thema was ich gesucht habe! Danke dafür hat mir sehr geholfen 😉

  7. Zuallererst ein Kompliment für den klasse Artikel!

    Ich hätte da noch einen Fehler zu deiner Liste hinzuzufügen.

    Bedürftig erscheinen:

    Keine Frau – und ich glaube auch kein Mann – mag es, wenn der Gegenüber zu bedürftig oder zu abhängig rüberkommt. Das signalisiert ein geringes Selbstbewusstsein und das ist ein totaler Abtürner für Frauen. Frauen wollen Männer die Selbstvertrauen haben und bereit sind die Zügel in die Hand zu nehmen.

    Viele Männer haben nicht den Mut um eine intimere Verbindung mit einer Frau einzugehen und bleiben dann in der gefürchteten Kumpelzone stecken. Eine intimere Verbindung kann man vor allem durch natürliche Berührungen erzeugen oder auch durch Anspielungen die ihre Fantasie anregen.

    Ich hab hier einen Artikel über die 3 häufigsten Fehler die Männer machen, wenn sie eine Frau verführen wollen. Ich bin mir sicher, dass jeder Mann diese Fehler schon einmal gemacht hat:

    http://der-verfuerer.com/frauen-verfuehren/

  8. Klausi sagt:

    Ich glaube stark das diese Frau dich getestet hat und zwar schätze ich das ihr Freund sie immer wieder runter gemacht hat deswegen hat sie ausprobieren ob sie noch attraktiv genug für andere Männer ist.

  9. Thomas sagt:

    Das beruht alles auf Gegenseitigkeit.
    Wenn es gar nicht anders geht, warum
    sollte er sie nicht anschreihen.
    Besser als schlagen…….
    Gleichberechtigung für alle😉

Schreibe einen Kommentar