Wie Du eine Frau ansprechen kannst

Von | Kategorie: Flirt-Tipps, Frauen verführen, Pickup-Tipps, Traumfrau finden
Die Frau ansprechen

Erfahre, worauf es wirklich ankommt, wenn Du eine fremde Frau ansprichst (auf der Strasse, im Café, beim Einkaufen oder in der Bar)

Viele Männer sind dem Irrglauben verfallen, dass es bei erfolgreichem Ansprechen von Frauen vor allem auf das Verbale – den „richtigen Spruch“ – ankommen würde. Das ist weder falsch noch richtig. Genauso wie die richtige Formulierung zum Erfolg des ersten Kontakts in einem Flirt beiträgt, tragen auch nonverbale Elemente dazu bei. Genau mit diesem Umstand und den drei Schlüsseln zu erfolgreichem Ansprechen soll sich dieser Artikel beschäftigen. Weitere Tipps findest Du in meinem kostenlosen Crashkurs per Email.

Soll Mann stark und unnahbar wirken oder freundlich und demütig, wenn er Frau anspricht? Soll er überhaupt versuchen, eine bestimmte Wirkung zu erzielen oder soll er ehrlich sein? Verschiedene Meinungen stellen verschiedene Antworten zu diesem Thema bereit. Dabei gibt es die eine Antwort nicht. Wenn ich meine Antwort auf zwei Begriffe reduzieren sollte, ich würde sagen, Mann soll sympathisch und in seiner männlichen Rolle sein, wenn er eine Frau anspricht.

Er darf ruhig zugeben, dass er Interesse an der Frau hat, aber er soll es nicht tun, weil er sich davon etwas erwartet. Vielleicht kennst du die Situation, wenn du einen Raum betrittst und sofort fällt dir diese eine Frau auf. Du kannst gar nicht genau sagen, was dich an ihr so fasziniert, aber du weißt, du willst sie. Wie reagierst du normal in diesem Fall? Die meisten Männer würden sich wohl nun Gedanken machen, abwarten, den „richtigen Moment“ und den „richtigen Spruch“ suchen. Dabei würde es ausreichen, wenn sie auf die Frau zugehen, sie antippen, warten, bis sie sich zu ihnen umdreht und ihnen Aufmerksamkeit schenkt, um sie dann lächelnd zu fragen, wer sie denn ist.

Und wenn sie fragt, warum, dann könnten sie sagen „weil ich dich vom ersten Moment, als ich in den Raum kam, gesehen habe und wissen wollte, ob hinter diesem süßen Gesicht auch eine coole Frau steckt. Dann dachte ich mir, okay, finden wir es heraus.“ Und die Frau würde sich freuen, denn es wäre ehrlich, sympathisch, gewinnend und doch offensiv.

Vor allem wäre es aber auch nachvollziehbar. Nachvollziehbarkeit ist der zweite Schlüssel, den ich sehe, um erfolgreich anzusprechen. Nehmen wir an, du gehst mit einer Freundin einen Kaffee trinken. Und als du dort so mit ihr herumsitzt, betritt eine schöne Frau den Raum, die dir sofort auffällt, vor allem wegen ihres gut gewählten Outfits.

Du trinkst deinen Kaffee aus, unterhältst dich gut und entschließt dich am Ende, du willst diese Frau noch ansprechen und kennen lernen. Sie selbst ist auch mit einer Freundin da. Wenn du nun zu ihr hingehen würdest, um sie nach einer Meinung zu fragen, würde sie sich zu Recht wundern, warum will er das denn jetzt wissen, vor allem aber, warum denn genau von mir bzw. von uns?

Heißt das, du kannst in so einem Fall nicht nach einer Meinung fragen, sondern musst ihr direkt dein Interesse signalisieren? Nicht unbedingt, du musst bloß nachvollziehbar vermitteln, warum du in diesem Moment genau von ihr etwas wissen willst. Und das würde zum Beispiel in diesem Fall ganz einfach gelingen. Erinnere dich – sie ist dir aufgefallen wegen ihrem gut gewählten Outfit. Du könntest dein erstes Ansprechen also beispielsweise so formulieren: „Hey, entschuldige, dass ich euch beide unterbreche, … ich hoffe, ich störe gerade nicht bei einem Frauengespräch oder so. … Du bist mir nur vorhin gleich aufgefallen, als Du rein kamst. Es ist selten, dass man eine Frau mit wirklich gutem Stil findet, aber dein ganzes Outfit passt wirklich perfekt. Deswegen dachte ich auch, du kannst mir vielleicht weiterhelfen. Wir haben uns vorhin beim Kaffee trinken über… unterhalten…“

Vielleicht ist Dir auch etwas anderes an ihr aufgefallen, vielleicht kannst Du es auch gar nicht in Worte fassen, was es ist. Zeige den Mut, ihr auch das in diesem Fall zu sagen. Glaub mir, er wird belohnt, denn er macht Dein Ansprechen nachvollziehbar und dadurch erfolgreich.

Gleichzeitig habe ich in dem Beispiel gerade meinen dritten Schlüssel für erfolgreiches Ansprechen schon gezeigt. Einfühlungsvermögen. Wenn Du eine Frau ansprechen willst und sie gerade mit einer Freundin redet, ist die Chance groß, dass sie sich gerade in einem wichtigen Gespräch befinden, einem typischen Frauengespräch. Wenn ich mich entschuldige, dass ich sie unterbreche und meine Hoffnung ausdrücke, sie nicht in einem Frauengespräch zu unterbrechen, dann zeige ich damit eben dieses Einfühlungsvermögen.

Und das wiederum wirkt sympathisch, unaufdringlich, einfach freundlich und verständnisvoll. Stell Dir vor, Du bist abends in einem Club unterwegs, willst eine Frau ansprechen und sie tanzt gerade ekstatisch auf der Tanzfläche. Eine andere Frau, die du ansprechen willst, sitzt erschöpft im Loungebereich. Würdest du beide gleich ansprechen? Wenn du erfolgreich sein willst, wohl eher nicht.

Nehmen wir an, Du bist gerade selbst energiegeladen unterwegs. Dann geht es Dir wahrscheinlich wie der Frau auf der Tanzfläche. Du willst feiern. Ihr auf der Tanzfläche geht es genauso, das ist super. Also musst Du eigentlich nur hingehen und genau das tun, was Du sowieso tun willst. Tanzen, rumalbern, einfach Deine Energie rauslassen.

Sie wird damit umgehen können und sich freuen, dass da jemand ist, der genauso ekstatisch feiert wie sie. Wenn Du so aber auf die andere Frau zugehst, dann wirst Du sie überfordern. Zeige Einfühlungsvermögen, indem Du ihr vermittelst, dass Du sie verstehst. „Hey, ich sehe schon, Du hast Dich für heute ausgefeiert, daher sag Bescheid, wenn es Dir gerade zu viel wird, aber ich muss…“

Alternativ könnte es auch so sein, dass Du gerade erschöpft bist. Was wäre dann? Du könntest es ihr genauso sagen. „Wow, Du siehst auch schon bisschen fertig aus, aber mir geht’s grad ähnlich. … Hey, ich bin Danny.“ Der Frau auf der Tanzfläche, nun, die würdest Du wohl gerade unterfordern. In diesem Fall wäre es wohl wirklich ratsam, einmal auf den richtigen Moment zu warten, nämlich dann, wenn sie sich auch ausgefeiert hat.

Natürlich darf das aber keine Ausrede sein. Bevor du sie gar nicht ansprichst, sprich sie erschöpft an und sage ihr das auch ehrlich. „Ich weiß, ich kann grad energietechnisch nicht so mit dir mithalten, aber bevor ich Dir gar nicht sage, wie sexy ich dich finde, sage ich es Dir lieber erschöpft. Und jetzt feier weiter! Ich hol Dich dann später ab, wenn Du Dich auch kaputt getanzt hast.“ Dazu ein Lächeln mit Augenzwinkern. Stell es Dir vor, klingt gut, oder?

Probier es aus! Und damit Du Dir für’s Erste nicht gleich alles merken musst, hier noch einmal zusammengefasst drei konkrete Tipps für dein nächstes Ansprechen.

  1. Zeig Dein schönstes Lächeln im ersten Moment, das wirkt sympathisch! Dauergrinser braucht aber auch niemand.
  2. Sag ihr ehrlich und nachvollziehbar, warum sie jetzt gerade. Du musst aber auch keinen Roman erzählen.
  3. Zeig Einfühlungsvermögen, indem Du Dir vorstellst, wie es ihr gerade geht, um es ihr dann auch so zu sagen. Sie wird sich verstanden fühlen.

Wie alles im Leben ist auch erfolgreiches Ansprechen Übungssache. Und dazu kommt, als Teil von zwischenmenschlicher Kommunikation kannst du es niemals vollkommen steuern und kontrollieren. Du kannst nur dein bestes Selbst zeigen und wenn sie in diesem Moment offen für einen Flirt ist, wird sie es auch gerne kennen lernen. Sei aber nicht böse, falls sie darauf auch einmal keine Lust hat. Wenn Du gerade schlecht gelaunt bist, zwei Nächte nicht geschlafen hast und dein Hund seinem Durchfall in deiner Wohnung freien Lauf lässt, willst du ja auch nicht flirten, oder?

Alles Gute und viel Erfolg für Dich

Dein Danny

P.S. Du willst weitere kostenlose Infos dazu, wie Du Frauen am besten ansprichst und für Dich gewinnst? Dann klicke jetzt einfach unter diesem Artikel auf „Kostenlos anfordern!“, um zum gratis Crashkurs zu gelangen!

Bildquelle: © vgstudio – Fotolia.com


28 Kommentare auf "Wie Du eine Frau ansprechen kannst"

  1. Benjamin sagt:

    Hey,

    ein wirklich guter Artikel der wirklich sehr hilfreich ist! Besonders gut finde ich deine 3 Tipps die haben was 🙂

    Ich hoffe sehr dass du noch mehr davon bringst 🙂

    Liebe Grüße,

    Benjamin

  2. Jose sagt:

    Guten Tag,

    Der Artikel ist gut .
    Aber besonders die 3Tipps sind auch gut

    Mit freundlichen grüßen

    Jose

  3. Mark sagt:

    Hey Danny,

    ich finde diese drei Tipps durchaus hilfreich. Ich denke das Problem, was nur eben bei genau diesen auftritt, ist dass ein schüchterner Mann es nicht schafft diese anzuwenden. In meinen Augen ist die beste Methode einfach drauf loszureden, unabhängig, ob das nun irgendeinen Wert was man sagt oder nicht (aber natürlich ohne ausfallend oder abwertend zu werden), sonder i.S.v. „das aussprechen, was einem gerade im Kopf ist“.

    Ich denke, dass beste wenn man eine Frau ansprechen möchte, ist sie vorher nicht zu mustern und sich nicht zu überlegen, was man sagen soll, sondern es einfach drauf anlegen und hingehen. Dass viele davor Angst haben, ist mir allerdings auch bewusst, deswegen wäre es gut vorher zu einem dieser sozialen, offenen Personen zu werden, die immer alle begrüßen und lernen aus dem Nichts heraus zu reden.

    Bring mal wieder ein paar neue Artikel raus, gefallen mir ansonsten alle sehr gut, nur die habe ich ja bereits durch hehe

    Beste Grüße

    Mark

    • toni sagt:

      ich finde einfach das der Mann sollte gut angezogen sein und gut Richen muss, dann läuft alles von sich selber und vor allem niemals die Hoffnung verlieren Männer. Ihr habt alle neun Monate im Bauch eurer Mutter ausgehalten also könnt ihr auch auf den richtigen Moment auch warten. (Oder Lady´´s )

      in der ruhe liegt die kraft sagt man so bei uns

  4. Marco sagt:

    Hi,

    ich finde den den Artikel auch toll.
    Die Herangehensweise und deine Aufassung sind durchaus nachvollziehbar und charmant.
    Wie gut das funktioniert werde ich im laufe der Woche mal testen.
    Danke das du dein wissen mit uns teilst 😉

    Gruß

    Marco

  5. max schaefer sagt:

    hey deine tipps sind echt gut danke werde es mal ausprobieren und hoffe es klappt
    mfg max schaefer

  6. Tomasz sagt:

    Wow. echt klasse die tipps da kann man schon ein paar fehler weniger machen von anfang an

  7. derZOHAN sagt:

    klasse Artikel,
    wird es mal probieren, ma gucken wie es löööft

    LG an alleeeeeeeeee

  8. Ole sagt:

    3 Worte: INFORMATIV

  9. Ole sagt:

    2 Worte: INFORMATIV
    QUALITATIV

    und ansonsten ist er auch sehr hochwertig

  10. Lothar sagt:

    Eine Frau ansprechen. Mit ihr flirten. Und sie für sich gewinnen. Das ist schon eine Wissenschaft für sich. Die Tipps hier haben mich zum Nachdenken angeregt. Wie mir dieser Blog generell ganz gut gefällt

  11. Dome sagt:

    Das waere so logisch wie du beschreibst. Aber flirten ist unlogisch. Deswegen viele verstehen nicht. Das wie du beschreibst ist bla bla. Auf der Tanzflaece: Hey bitch , sag wo du tanzen gelernt hast? Auf der stange?

  12. Caner sagt:

    Danke für den tollen Artikel! Ein paar hilfreiche Tipps sind dabei, die werden morgen Abend gleich mal getestet 😉

  13. Ahmed sagt:

    Ich fand deine Tips wirklich super, es ist verständlich und sehr hilfsreich. Ich werde auf jeden fall versuchenes umzuseten. Ich habe das problem eine fremde Frau anzusprechen und habe mich dafür richtig gehast. Ich hoffe dass ich mich mal endlich traue und meine schuchternheit überwinde. Ich danke dir f ür deine Tips und hoffe dass es mal hin haut.:-)

  14. Sergej sagt:

    Das sind wirklich sehr hilfreiche Tipps.
    Ich werde sie in Zukunft einsetzen, dann werde ich meine Schüchternheit hoffentlich für immer los.
    Danke dafür!

  15. Steffen sagt:

    Sehr interessanter Artikel mit wertvollen Hilfestellungen.
    Ich freue mich auch weiterhin auf Deine Flirttipps.

    Vielen Dank.

    Viele Grüße
    Steffen

  16. Adi sagt:

    Eigentlich Blödsinn. Quasimodo wird auch mit diesen Tricks kaum landen. Und ein Typ, der super aussieht, kommt auch anders zum Ziel. Tja …

  17. Markus sagt:

    Das Einfühlen macht sehr viel aus und gehört einfach dazu.
    Im Club wenn ich an mädels vorbeigehe dreh ich mich um und sage: “ heyy habt ihr mir gerade auf den hintern gesehen“ bevor sie nein sagt sage ich “ ach gebt es zu, ich weis doch was ihr denkt : abwarten bis er brsoffen ist und dan abschleppen. Aber nicht mit mir nee ne. Und beide lachen laut:) von Mystery.
    Dann wende ich den 30 sekundentrick an. Von Elstefano.Und ich habe die unterhaltung für den Abend gesichert:)

  18. Hannes sagt:

    Wenn man einfach sich selbst treu bleibt und sich nicht verstellt hat man meist die besten Karten. Vorzugeben jemand zu sein der man garnicht ist nur um einer Frau imponieren zu können geht meist immer nach hinten los

  19. Özgür sagt:

    Hi an alle,

    diese Tipps finde ich gut, die werde ich mir in Zukunft behalten weiter so

  20. Viele trauen sich erst garnicht den Schritt zu wagen und das ist auch meistens der Fehler warum die meisten Männer ohne Frau nach Hause gehen. Aber um einen Korb zu vermeiden sollte man auch wissen, was man zu einer Frau sagen sollte bzw. wie man sie ansprechen sollte. Deine Webseite ist sehr informativ und bietet wirklich deutlich mehrwert für die Männerwelt.

    Liebe Grüße
    Daniel Caballero

    • Hallo Danny,

      da mein Sohn sich ebenfalls mit dem Thema Flirten auseinander setzt bin ich auf deine Website gestoßen.

      Deine Tipps zum Frauen ansprechen sind wirklich sehr gut, als Frau kann ich nur sagen das es wichtig ist das der Mann Selbstsicherheit ausstrahlen sollte wenn er eine Frau anspricht. Wenn ein Mann stärke ausstrahlt kann man diesem kaum widerstehen, das Aussehen – wenn er nicht gerade schmuddelig oder ungepflegt ist – ist im Grunde fast Nebensächlich.

      Grüße

      Siggi

  21. sehr praxisorientierter Artikel, der drei super Tipps gibt! Anmachsprüche aus der Konserve sind dagegen meistens nicht erfolgreich, weil es beim Ansprechen von Frauen auf die eigene Persönlichkeit ankommt und nicht jeder jeden Spruch so natürlich über die Lippen bringen kann. Viel wichtiger ist es, wie im Artikel beschrieben, zum einen ehrlich (auch zu sich selbst) zu bleiben und zum anderen nicht einfach im Angriffmodus auf die Frau zuzugehen. Wenn man sich stattdessen in sie hineinversetzt, steht man direkt auf Ihrer Seite, anstatt konfrontativ auf sie zuzugehen und zu erwarten, dass sie einem gleich in die Arme fällt, egal in welcher Situation sie sich befindet.

  22. Alex sagt:

    Hi Danny,

    Super geschrieben!. Vor allem gehst du auch auf die verschiedenen Punkte ein, wie man in welcher Situation Frauen genau anzusprechen hat. Deine 3 konkreten Tipps sind genial. Wenn man die befolgt sollte eigentlich so gut wie alles gut ablaufen. Klar wird es für die schüchternen unter uns schwieriger werden. Allerdings wenn man sich an deine Tipps hält und es einfach tut, ohne viel darüber nachzudenken sollte man durchaus auch als Schüchterner Typ Erfolg haben. Vor allem das Selbstbewusstsein steigert sich dann ebenso. Wie du im Artikel bereits beschrieben hast, sollte man natürlich auch Einfühlungsvermögen beweisen!. Wir wissen ja das Frauen sehr sensibel sind und es wenig Sinn macht sie in evtl. wichtigen Gesprächen zu stören. Das würde unsere Datingchancen auch nicht verbessern. Auch ich konnte so einiges von deinem Artikel noch dazulernen.

    Danke!

  23. Hallo,
    ich habe mir deinen Artikel durchgelesen und finde auch das man auf markante Merkmale oder Situationen eingehen sollte, wie zum Beispiel ihr gelungenes Outfit. Ich finde die Idee sie nach ihrer Meinung zu fragen echt cool und denke das das ein guter Erfolgsfaktor sein kann. Frauen wollen immer das man sie versteht und wenn du von Anfang an Einfühlungsvermögen zeigst, wie du es so toll beschreibst, dann wirst du auch Erfolg haben , da Symphathie einer der wichtigsten Bereiche ist. Wir nehmen nur mal gerne uns ähnlichen und symphatischen Menschen etwas an, als wenn uns jemand unsympatisch vorkommt. Ich finde es auch immer gut gerade Online auf Dinge im Profil zu achten, die man beachten und ansprechen könnte, wie zum Beispiel ein Profilbild, mit einem Hund drauf. Die Wahrscheinlichkeit wenn du dich für ihren Hund interessierst ist sehr hoch, dass sie auch Interesse an dir hat, zumal ihr direkt ein Gesprächsthema habt, wo ihr auf einer Wellenlänge seit. Also nochmals echt cooler Artikel, das steckt echt Mehrwert drin.

    Liebe Grüße

  24. Siggi O. sagt:

    Hey,
    meiner Erfahrung nach haben Frauen ganz feine Fühler für Authentizität.
    Bei mir war es immer so, dass sie es extrem schnell gemerkt haben, wenn ich vorgebe etwas zu sein. Außerdem hält an das sowieso nicht lange durch, wenn man denn bei der Frau damit durchkommt.
    Deshalb immer man selbst sein, tendenziell sogar etwas schlechter.

  25. Björn sagt:

    Wirklich gut geschriebener Artikel!
    Hier fließen wirklich alle Faktoren für erfolgreiches Ansprechen zusammen. Tolle und praktische Tipps und für den sofortigen Gebrauch im Alltag anwendbar!

    Gruß

Schreibe einen Kommentar